Grüß Gott

gruess gott

Seien Sie herzlich begrüßt auf den Seiten unserer Pfarrgemeinde Corpus Christi in Saalfeld/Saale.
Corpus Christi - „Leib Christi“ - unser Patrozinium drückt aus, was uns ausmacht: Als viele Glieder eines Leibes bringen sich unsere aktiven Mitglieder mit ihren unterschiedlichen Talenten in das Leben unserer Gemeinde ein - vereint im Glauben an unseren Herrn Jesus Christus, in der Hoffnung auf das Wirken des Heiligen Geistes in uns, durch uns und um uns, und in der Liebe zu Gott selbst und zu unseren Mitmenschen.

Das Pfarrgebiet umfasst den südwestlichen Teil des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt von Saalfeld und Unterwellenborn im Norden bis nach Probstzella und Lehesten an der bayerischen Grenze. Zur Zeit leben ca. 1300 römisch-katholische Christen in diesem Gebiet, der Anteil der Katholiken an der Gesamtbevölkerung beträgt ca. 2,5%. Pfarrer ist seit 2001 Bruno Wagner. Verschiedene Gruppen und Kreise prägen das Leben der Gemeinde, genauso wie das gemeinsame Feiern von Gottesdiensten.

Seien Sie uns herzlich willkommen!


Gemeindeleben

Filme zur Fastenzeit

Bewegte Bilder - sie bestimmen immer mehr den Lebensalltag unserer modernen Welt. Oft rauschen sie regelrecht vorbei, ohne dass wir wirklich wahrnehmen, was hinter ihnen steckt. Die Fastenzeit bietet uns jedes Jahr die Gelegenheit, unseren Blick auf das Wesentliche zu schärfen - das gilt für bewegte Bilder und Filme genauso wie für unser ganzes Leben. Wir laden Sie herzlich ein, einmal genauer hinzuschauen:

Am 22.2. in Saalfeld, am 1.3. in Rudolstadt, am 8.3. in Bad Blankenburg und am 15.3. in Schwarza jeweils donnerstags um 19:00 Uhr
im örtlichen Gemeindesaal zeigen wir ausgewählte Spielfilme. Filme, die bewegen und zum Nachdenken anregen. Im Anschluss an jeden Film gibt es einen kurzen geistlichen Impuls und Gelegenheit zum Austausch untereinander.

"In Allem Gott suchen" - diese Devise des hl. Ignatius von Loyola wird uns durch die Betrachtung der Filme leiten. Es gibt viel zu entdecken - Sie sind herzlich eingeladen!


waldklinik

Gemeindefasching: Von der Wiege bis zur Bahre

Aus allen Nähten geplatzt ist unser Gemeindesaal zum diesjährigen Fasching am 27. Januar. Viele Gäste - Kranke und Ärzte jeglicher Coleur - konnten unter dem Motto „Thüringer Waldklinik - von der Wiege bis zur Bahre“ ein buntes und spritziges Programm erleben, das für viele Lacher sorgte.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Allen, die zu diesem gelungenen Abend beigetragen haben, an dieser Stelle herzlichen Dank!


zum Archiv

Tagesimpuls

schott tagesliturgie

Evangelium und liturgische Texte für den Tag aus dem Schott-Messbuch der Erzabtei-Beuron